Sonntag, 8. Dezember 2013

Der "Bio Gefro Code"

Die QR-Codes bei GEFRO führen leider auf die Standard-Webseiten. Also keine mobil-optimierten Inhalte vorhanden. Das verstehen die also unter
"100% Service im Internet"

Der erste QR-Code ist auf dem GEFRO-Flyer (im Bild links), der zweite auf einer Produktverpackung (im Bild rechts).


Das erste Weiterleitungsziel:



Der zweite QR-Code führt auf eine Unterseite:


Bem.:
Beide Screenshots sind von dem iPhone 4S.






Freitag, 6. Dezember 2013

Der "Studier-Code" des zfp Wiesloch

Plakat-Aktion des zfp-Wiesloch ( Zentren für Psychiatrie in Baden-Württemberg ) zur 1. Virtuellen Karrieremesse:




QR-Code Zieladresse:
http://www.ihre-arztkarriere.de/


Der Inhalt (iPhone - Screenshot):



Bem.:
Wie so oft - auch hier leider kein mobil-optimiertes Angebot vorhanden. Und so will man die zukünftige Elite locken!?

Montag, 28. Oktober 2013

ALDI Fail-Code Nr. 2

Anfang September habe ich bereits über den nicht nutzbaren QR-Code aus dem ALDI-Prospekt geschrieben.
Jetzt machen die den gleichen Fehler schon wieder ( oder immer noch? ):


Der Scan-Inhalt:

Und das Ergebnis:


Ja, da ist sie wieder. Die Frage nach den Anmeldedaten. 

Testet bei ALDI niemand die QR-Codes?

Auf dem PC funktioniert der Link jetzt (Stand: 28.10.2013)!
Update: mobil wird man jetzt auch auf die richtige, mobil-optimierte Seite weitergeleitet. 



Montag, 14. Oktober 2013

Der schwer scanbare LEGO-Technik QR-Code


Der QR-Code von LEGO® Technik mit "Lego"-Logo:


Liebe Leute von LEGO, ein QR-Code mit Logo sieht ja schön aus aber funktionieren sollte dieser dann halt auch noch!
Ich hatte große Schwierigkeiten, dass der Code überhaupt gelesen wurde. Mit der dritten App klappte es dann doch noch. Puuhhh! Ob sich die Zielgruppe, die damit angesprochen werden soll auch so viel Mühe macht?
Und dann der Inhalt ( siehe nächster Screenshot )!?
Alles andere als mobile-tauglich. Hier ist auch keine Bedienung mittels zoomen möglich. 
Ganzseitige Werbeanzeigen in der CHIP - aber kein Geld für eine mobile Webseite?

Donnerstag, 3. Oktober 2013

Der "Lemken" Code

Der QR-Code,
gesehen im MR-Magazin:


Der Scan:


Und der Inhalt:


Bem.:
Wie bei fast 90 Prozent aller Scans - es ist die Standard-Homepage. Nicht mobile-geeignet. Keine mobile Seiten vorhanden. 

Der QR-Code von der MR-Jobbörse

Der QR-Code,
entdeckt im Maschinenring Magazin 03.2013:


Der Scan verweist auf:
http://www.mr-jobboerse.de/

Der Inhalt,
leider alles andere als mobile-tauglich. 
Es ist auch mit zoomen keine Navigation möglich, da in der Navigationsleiste nichts angezeigt wird (siehe 2. Screenshot).
Schlechter geht's nicht!



Fazit:
Der QR-Code ist hier also völlig überflüssig, da man mit dem Smartphone die Seite nicht benutzen kann. Und kein Mensch scannt den Code mit dem PC !!!


Montag, 30. September 2013

Der "crazy rice" Code

QR-Code von CrazyRice.de:


Der Inhalt - wieder mal nicht mobile-geeignet:

Link:
www.crazyrice.de



Der "IKW-Leipzig" Code

QR-Code von den
Interkulturelle Wochen Leipzig:


Scan-Ergebnis = Link auf dem Plakat ( www.leipzig.de/ikw )

Der Inhalt:
Leider nichts! Erst kommt eine Fehlermeldung, dass die Seite bearbeitet wird und dann ein paar Stunden später eine Meldung, dass die angegebene Seite nicht vorhanden ist 
( Seite nicht gefunden - 404 ). 
Und das mitten im Aktionszeitraum (30.Sept.2013)!!!

Die Pressemeldung inkl. PDF-Download zu der Aktion findet man hier:

Das Beste zum Schluß
Die Homepage der Stadt Leipzig 
( www.Leipzig.de ) wurde einem Relaunch unterzogen und ist seit Heute ( 30.09.2013 ) erstmals im neuen Gewand online. Die Arbeiten am Relaunch haben rund drei Jahre gedauert!!!
Und trotzdem haben es die drei am Relaunch beteiligten Agenturen es nicht geschafft, eine mobile Version der HP bereit zu stellen.

Klasse Leistung. 
Möchte erst gar nicht wissen, was das alles an Kosten verursacht hat 
( 3 Agenturen x 3 Jahre = ??? Euro ). 






Sonntag, 29. September 2013

Der "Fahrrad-Mietstation" Code

Der QR-Code:


Der Scan:


Der Inhalt:


Bem.:
Für die Touristen gemacht. Und trotzdem nicht mobile-optimiert. 

Freitag, 20. September 2013

Der "Nokia Lumia" Code

Der QR-Code, gesehen in einer
ganzseitigen Werbeanzeige zum
Nokia Lumia 925:


Der Scan:


Und der Inhalt - wie zu erwarten mobile-optimiert:





Mittwoch, 18. September 2013

Der "Oldenburger Shopping Code"

Die QR-Code's,
in der Marketing-Zeitung, im Schaufenster und auf Plakaten
der Stadt Oldenburg:





Und die Teilnehmer auf der Übersichtskarte:

Für die Inhalte, benötigt man die PayPal-QRShopping App.

Die PayPal-QRShopping-App ist die einzige und erste in Deutschland, die eine neue Art des mobilen Shoppings erlaubt. Sie können überall und völlig unabhängig von Ladenöffnungszeiten einkaufen, zum Beispiel von Plakaten oder aus Katalogen. Probieren Sie es aus.  


Artikel bei t3n.de

Quelle + Info:
( hier gibt es auch weitere Infos, inkl. Flyer zum Download )






Samstag, 14. September 2013

Der "Lademann" QR-Code

Der QR-Code, 
gesehen im aktuellen Werbeflyer:


Der Scan:


Der Inhalt (leider nicht mobile geeignet!):


Man beachte im folgenden 
iPhone-Screenshot im Querformat
die Fehlermeldung am oberen
Bildschirmrand:


Hallo VW !?
Wie lange gibt es jetzt iPhone & Co.?
Flash???
Was haben die Marketingverantwortlichen 
von Volkswagen die letzten Jahre gemacht?




Der "mStore-Code" für belkin Produkte

Der QR-Code, aus einer Werbung im "M", dem Lifestyle & Technik Magazin
von mStore:


Der Scan:


Und die Inhalte:


Bem.:
Bei mStore, einem Apple "Premium Reseller", hält man es nicht für nötig, auf eine mobile Webseite umzuleiten. 
Liegt wohl daran, dass überhaupt keine mobilen Webseiten vorhanden sind!
Leider auch kein mobiler Shop. 
Da wird viel Potential verschenkt. 


Mittwoch, 11. September 2013

Der "Spilger" Code

Der Code (auf Prospekt):



Der Scan:



Der Inhalt:



Bem.:
Vorbildlich! Mobile Webseite, incl. aktuellen Aktionen u. Shop. 

Dienstag, 10. September 2013

Der "Leimen Code" auf dm Motorrad

Der QR-Code (großer Aufkleber auf dem Motorrad):



Der Scan:



Und der Inhalt:



Bem.:
Uuupps, leider sehr unübersichtlich die Webseite. Eben absolut nicht mobile-tauglich!
Gut: immerhinsind die Kontaktdaten nach dem Scan erreichbar u. bedienbar.

Dienstag, 3. September 2013

Der "ALDI Fail Code


Der QR-Code:
( wird seit langem schon in den ALDI-Prospekten benutzt; immer mit einer vorbildlichen mobile-geeigneten Webseite  )

Der Scan:

Und der Inhalt:
( diesmal leider nicht benutzbar! Da hat wohl jemand das falsche Ziel angegeben )

Mit der Scan-App lädt die Seite dauerhaft - ohne irgendwelche Inhalte anzuzeigen!


Das Ergebnis im Safari-Browser des iPhones. Auch nicht besser. Oder wer hat entsprechende Zugangsdaten?

Freitag, 30. August 2013

Der "Pflaster Code"

Der Code:
Den QR-Code findet man in der Stadt Minden in der Fußgängerzone im Pflaster unter Glas eingelassen.


Der Scan:

Der Inhalt:


Bem.:
Vorbildlich! Hinter dem Code ist eine mobile Informationsseite der Stadt.
Quelle u. weitere Infos + Bilder: http://goo.gl/mN2kZM