Sonntag, 31. Mai 2015

In Leipzig per QR-Code in die Brennpunkte des 89er Herbstes einhören

In Leipzigs City kann man sich jetzt per QR-Code 
direkt in die Brennpunkte des 89er Herbstes einhören.

In der Innenstadt von Leipzig sieht man sie stehen:
die metallenen Stelen, die das Bürgerkomitee Leipzig e.V.
überall in der Innenstadt aufgestellt hat.

Zumindest jeder, der mit offenen Augen
durch die Straßen der Innenstadt läuft
und auch mal stehen bleibt, dem fallen die Stelen
mit den schwarz-weißen Fotos und dem Text auf.

Die Säulen markieren wichtige Schauplätze des Herbstes 1989.

Seit dem 20. Mai 2015 kann man diese Schauplätze
auch per Smartphone-App abrufen.


Die App LEIPZIG ´89 (deutsch) für

Android (Google Play): https://play.google.com/store/apps/details?id=com.zweinullmarketing.bk89de

iPhone/iPad (Apple AppStore):  https://itunes.apple.com/DE/app/id993807114


Quelle:


Web-Adressen:



Dienstag, 26. Mai 2015

Stadtführung mit QR-Codes jetzt auch in Bad Salzuflen

In der Stadt Bad Salzuflen kann man jetzt auch eine Stadtführung per Smartphone unternehmen.
Bei der Stadtführung in der Innenstadt sind für jede der 20 Stationen ein Pflasterstein mit QR-Code im Boden eingelassen.
Diesen QR-Code einfach mit Ihrem Smartphone scannen und Sie bekommen die Infos zum jeweiligen Standort angezeigt und können sich von Ihrem mobilen Gerät zu den weiteren Stationen navigieren lassen.

Zum interaktiven Stadtrundgang:
www.bad-salzuflen.de/go/stadtrundgang